SÜDSPANIEN TEIL 2

Am 6.3.2019 betreten wir wieder europäischen Boden.

Wir schlafen eine Nacht auf dem Stellplatz in Los Barrios und decken uns dann mit den notwendigsten Lebensmitteln für die nächsten Tage ein.

Camping Valdevaqueros 7.3.2019-12.3.2019

Unsere nächste Station ist der Camping Valdevaqueros wo wir von Pepe schon freudig in Empfang genommen werden.

Unser Paket aus Deutschland und die Drohne sind auch da. So schön wenn alles klappt.

Wir wollen einen Moment hier bleiben um den Bus, die Wäsche, die Hunde und uns etwas auf Vordermann zu bringen. 

Am zweiten Tag lernen wir ein tolles Ehepaar aus Österreich kennen. Sie fahren ein

MAN-Expetitionsmobil dass sie mit viel Liebe und Geschick selber ausgebaut haben.

Wie das nun mal so ist, sitzen wir zusammen und verplaudern die Zeit.

Was solls, die Wäsche kann auch noch bis morgen warten.

Mit putzen, waschen und Strandspaziergängen verfliegt die Zeit und nach vier Tagen wollen wir los.

Am Morgen geht es mir aber gar nicht gut. Ich habe schreckliche Rücken- und Kopfschmerzen und könnte nur schlafen. So zu fahren macht keinen Sinn und wir beschliessen noch einen Tag zu bleiben.

Am nächsten Morgen fühle ich mich noch schlechter aber wir wollen weiter.

Aldea Beach 12.3.2019-13.3.2019 - Müssen wir abbrechen ?

Wir fahren zum Aldea Beach, wunderschön an der Costa del Sol, gelegen und in der Nebensaison ist es absolut kein Problem hier direkt am Strand zu übernachten.

Ich muss mich wieder etwas aufrappeln und wir beschliessen einen Spaziergang zu machen.

Nach einer halben Stunde gebe ich auf, ich muss mich unbedingt hinlegen.

Mir geht es immer besch....ener und ich denke ernsthaft darüber nach abzubrechen.

Da ich aber heute nicht entscheiden will schlafe ich erneut 14 Stunden durch.

Am Morgen geht es mir endlich etwas besser und als mir die Tabletten zu Boden fallen entdecke ich den Grund für meine "Krankheit".

Ich habe zwei Tage lang die Schlaftabletten mit den Schmerztabletten verwechselt !!!

Abbrechen kommt nun natürlich nicht mehr in Frage und in 1-2 Tagen werde ich von der hohen Schlafmitteldosis auch nichts mehr merken.

Der Platz ist wunderschön gelegen und recht sauber.

 

Koordinaten :

N 36.3097653

W  5.2592416

Tierarztklinik Terravet - San Pedro de Alcantara 14.3.2019

Schon seit längerer Zeit haben wir festgestellt, dass Mia stark aus dem Mund riecht.

Wir haben die Zähne regelmässig kontrolliert und bis gestern war alles normal.

Doch nun hat sich das Zahnfleisch entzündet und der vordere Schneidezahn wackelt sehr stark.

Um sicher zu gehen, dass sie keine Schmerzen hat gehen wir heute zum Tierarzt.

Nach einer gründlichen Untersuchung ist klar dass ein Schneidezahn raus muss und sie eine Zahnreinigung benötigt.

Wir wollen kein Risiko eingehen und entscheiden, dass wir die Behandlung gleich vor Ort machen lassen. Damit die Entzündung etwas zurück geht bekommt Mia eine Woche Antibiotika und danach wird der Eingriff unter Vollnarkose durchgeführt.

Wir haben ja zum Glück keinen Plan und genügend Zeit.

 

Die Tierarztpraxis wird von Dr.Barth und seiner Frau geleitet die Beide Deutsch sprechen.

 

Koordinaten :

N 36.4970838

W 4.9945397

 

Adresse :

Strasse Zypern 26

Pol.Ind.San Pedro

San Pedro de Alcantara

Lago de los Tortugas 13.3.2019-14.3.2019

Mir geht es schon etwas besser und die Auswirkungen der Schlafmittel-Überdosis lässt langsam nach.

Da am nächsten Tag noch eine Blutentnahme ansteht fahren wir an einen kleinen, künstlich angelegten, See unweit der Praxis um zu übernachten.

Wild campen ist in Spanien eigentlich verboten aber in der Nebensaison ist es, wenn man sich rücksichtsvoll benimmt, kein Problem. Dass man den Kehricht mitnimmt und alles so hinterlässt wie man es auch antreffen möchte ist dabei Ehrensache.

Der See ist an diesem sonnigen Tag ziemlich bevölkert aber gegen Abend wird es ruhiger und in der Nacht hört man nur noch die Tiere des Waldes.

Ein toller Platz mit Tischen, Bänken und einem Spielplatz.

 

Koordinaten:

N 36.5221169

W  4.9662116

Grosser Service und Ersetzen der Wasserpumpe 14.3.2019

In Marokko hat uns Jörg von www.hippo-on-the-road.de die Handynummer von Malaga Dieter gegeben da wir immer noch Probleme mit der Wasserpumpe haben und der grosse Service ansteht.

Nach einem kurzen Telefonat fahren wir zu ihm nach Malaga wo alles sofort in Angriff genommen wird.

Obschon Dieter ein Spezialist für T3 ist und die Garage voller Ersatzteile hat muss unsere alte Dame wieder einen Sonderwunsch haben. Zum Glück ist Dieter ein Profi und kann das spezielle Ersatzteil binnen einer halben Stunde auftreiben.

Wir möchten uns gar nicht ausmalen wie lange wir sonst wieder festgesessen wären.

Die ganze Aktion dauert ca.4,5 Stunden und unsere Dame ist wieder top fit.

Wir können die Garage absolut empfehlen und auch die VW T3 die man mieten kann sehen echt toll aus.

 

Kontakt :

0034 600 88 25 37

Koordinaten :

N 36.6726837

W  4.5469022

Stellplatz am Meer bei Malaga 14.3.2019-15.3.2019

Es ist schon 18.30 und da wir keine Lust haben noch weit zu fahren stellen wir uns direkt an den Strand in Malaga.

Hier hat es massenhaft Camper und der Platz ist nicht sehr sauber aber zum Übernachten reicht es allemal.

Wir verbringen eine ruhige Nacht fahren aber am Morgen weiter da wir keine Lust auf 

"Kuschelcamping" haben.

 

Koordinaten :

N 36.6775094

W  4.4483441

Caminito del Rey Adales 15.3.2019-17.3.2019

Wir sind einfach nicht dafür geschaffen tagelang irgendwo zwischen anderen Campern am Strand zu sitzen und so machen wir uns auf den Weg ins Hinterland.

Eigentlich würden wir gerne den Camininto del Rey, ehemals bekannt als gefährlichster Fussweg der Welt, begehen aber leider sind auf dem Steg Hunde verboten.

Macht aus Sinn, wenn man bedenkt, dass der Steg nur 1 Meter breit ist und in schwindelerregende Höhen führt.

Der Weg ist rund 8 Kilometer lang und führt über Schluchten die über 100 Meter tief sind.

Da es sich bei den Stegen auch ab und zu um Hängebrücken handelt und wegen der Höhe ist der Steg, wenn auch jetzt gut gesichert, nach wie vor ein Nervenkitzel.

Wer mehr über den Steg, die Preise und Vorschriften wissen möchte findet alles auf der Webseite von Caminito del Rey http://www.caminitodelrey.info/de .

Auch wenn wir den Königspfad nicht beschreiten können ist es wunderschön hier und wir geniessen die Natur und das Wandern mit den Hunden.

Nach langem können sie wieder einmal ohne Leine nach Herzenslust herumtollen.

Wir machen eine knapp 8 Kilometer lange Wanderung und werden mit einer grandiose Aussicht belohnt.

Südspanien hat wirklich mehr zu bieten als nur überfüllte Strände !

Embalse del Conde de Gudalhorce 17.3.2019-19.3.2019

Der Campingplatz ist super toll gelegen und sauber aber nach zwei Tagen zieht es uns weiter.

Frei stehen ist einfach schöner. Wir fahren etwas weiter runter und finden am See ein zauberhaftes Plätzchen. Da Sonntag ist haben natürlich auch viele andere dieselbe Idee aber gegen Abend wird es ruhiger und am nächsten Morgen verschwinden auch die Letzten, so dass wir den ganzen Platz für uns alleine haben.

Wegen des starken Windes ist es etwas kühl aber bei ca. 22 Grad und Sonnenschein, im März, darf man nicht jammern.

Yves und Mia vergnügen sich am Ufer. Mia stapft im Wasser herum, während Yves versucht unser Abendessen zu angeln. Angesichts dieser Konstellation habe ich da jedoch nicht sehr viel Hoffnung. Was solls, verhungern werden wir nicht und Hauptsache den Beiden macht es Spass.

 

Koordinaten :

N 36.905466

W  4.822050